GABO:mi

Leistungen der GABO:mi während der Antragstellung

Antragstellung
  • Sachkundige Beratung bei Fragen und Problemen basierend auf langjähriger Erfahrung
  • Bereitstellung eines gut erläuterten Antragstemplates
  • Sammlung der Inhalte von den Partnern mit Hilfe gut erläuterter Templates
  • Unterstützung bei der Budgeterstellung ( interner Link Mehr zu Finanzen)
  • Eintragung in die Online-Systeme der Europäischen Kommission (Participant Portal)
  • Enge Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission und den Nationalen Kontaktstellen (NKS)

 

Antragsstellung

 

Weitere Schritte VOR dem Projektstart, bei denen GABO:mi Sie maßgeblich unterstützt:

  • Grant Agreement (der eigentliche Vertrag mit der EU-Kommission)
  • Technical Annex (beschreibt die Arbeit des Projektes)
  • Beschaffen der rechtswirksamen Dokumente aller Partner
  • Unterstützen bei der Validierung der Partner
  • Consortium Agreement (regelt das Innenverhältnis der Partner)
  • Aufstellen eines tragfähigen Finanzplans
  • Sicheres Einhalten der EU-Richtlinien und der Deadlines

 interner Link Mehr zu Vertragsverhandlungen finden Sie hier.

Zusätzliche Pluspunkte sammeln

Wir zählen zu den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Erklärtes Ziel der Europäischen Kommission ist, die Beteiligung von KMUs im Forschungsrahmenprogramm deutlich zu steigern. KMUs sind eine wichtige Antriebskraft für die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit Europas. Durch unsere Beteiligung sammeln Sie KMU-Pluspunkte.

 interner Link Weitere Pluspunkte zur GABO:mi finden Sie hier.

 

KMU-Definition

Am 08.05.2003 hat die Europäische Kommission eine neue Definition für Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen (KMU) angenommen. Durch unternehmerische Initiative sollen Investitionen und Wachstum gefördert und der Zugang zu Risikokapital erleichtert werden.

Die Definition ist ab 01.01.2005 in Kraft getreten. Wichtige Kriterien daraus sind die neuen Schwellwerte:

KMU-Definition